lomo-con-col_1

Zutaten für 6 Personen:
• 1 Kilo Schweinelende in Streifen • 1 Wirsing oder • Weißkohl Olivenöl • 2 große Zwiebeln • 300 Gramm Frühstücksspeck oder getrockneter Schinkenspeck • 300 Pilze • 100 Gramm Rosinen • 30 Gramm Pinienkerne • 1 dl Rotwein (oder Hälfte Sherry, Hälfte Weißwein)

• 5 Ramillete-Tomaten • 1,5-2 Liter Wasser oder Brühe • 150 Gramm Sobrasada (Paprikastreichwurst) • 2 Botifarrons (Blutwürste mit Speck) • Salz und Pfeffer

lomo-con-col_2

Zubereitung

Die Kohlblätter in kochendem Salzwasser aufbrühen, gut abtropfen lassen, den faserigsten Blattstamm von den Blättern entfernen.
Botifarrón und Sobrasada in kleine Stücke schneiden. Die Schweinelende mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Öl leicht anbräunen. Beiseite stellen.

lomo-con-col_3

Zur Vorbereitung der Röllchen ein Kohlblatt nehmen und gut ausbreiten. Eine Scheibe Fleisch in die Mitte legen, über diese Scheibe Fleisch einige Stücke Botifarrón und Sobrasada geben. Das Ganze einwickeln und mit einem Zahnstocher befestigen. Die Röllchen in eine flache Tonkasserolle eng aneinander gefügt geben, damit sie sich nicht lösen und beiseite stellen.
Den Schinkenspeck in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Pilze in Stücke schneiden und die Tomate schälen und hacken.

 

Lende mit Kohl

Die Sosse

Den Schinkenspeck in etwas Öl in derselben Pfanne, in der die Schweinelende zubereitet wurde, anbraten, die Zwiebel hinzugeben und sobald diese etwas gebräunt ist, die Pilze und die Tomate hinzugeben. Wenn die Soße fertig ist, etwas Salz, Pfeffer und ein Glas Wein hinzufügen und auf großer Flamme einige Minuten kochen lassen, damit der Alkohol verdunstet. Das Wasser zugeben (die Röllchen müssen in die Soße getaucht sein, dürfen aber in ihr aber nicht schwimmen) und die Rosinen sowie die Pinienkerne zugeben … Die Soße über die Röllchen geben, die wir in der Kasserolle vorbereitet haben. Bei mittlerer Flamme kochen lassen, bis der Kohl zart ist.