vinosferrer.com Bodegas José L. Ferrer Mallorca


Die Robiols sind ein typisch mallorquinisches Weihnachtsdessert

Die Robiols sind ein typisch mallorquinisches Weihnachtsdessert. Sie sind süß, gefüllt mit Käse, Marmelade, Pudding oder Engelshaar.

Für 30 mittelgroße Robiols werden die folgenden Zutaten benötigt:

Für den Teig:

– 1 kg normales Mehl
– 200 g  Butter
– 2 Tassen zu je 150 ml Olivenöl
– 3 Gläser lieblicher Weißwein
– 3 Eigelbe
– 90 g Zucker
– 2 Esslöffel Wasser
– 2 Esslöffel Puderzucker zum Bestäuben (wahlweise)

Für die Füllung:

– 1 kg „Cabello de Angel”-Konfitüre (karamelisierter Kürbis) oder 1 kg Quittengelee. Die Robiols können auch mit Quark, Tunfisch, etc. gefüllt werden.

Robiols: Rezept für Weihnachten und Ostern

 

Zutaten

Zuerst das Mehl in die Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Dann das Schmalz (oder Butter), das Öl, den Wein, die Eigelbe, den Zucker und das Wasser hinzufügen. Anschließend den Teig kneten bis er geschmeidig ist und ihn ruhen lassen. Dann den Ofen auf 170º aufheizen und  eigroße Teigstücke abtrennen. Den Tisch mit Mehl bestreuen und mit einem Nudelholz 10 bis 12 cm große, sehr dünne Kreise ausrollen.

Die eine Hälfte der Teigscheibe mit Konfitüre bestreichen, ohne an die Ränder zu gelangen, dann zusammenklappen und die Ränder mit den Fingern andrücken.

Die Ränder mit einem Teigrädchen, oder einer Gabel abtrennen oder mit dem Teigrädchen die Ränder andrücken.

Danach die Rubiols auf ein eingefettetes Backblech legen und 15-20 Minuten backen. Am Ende die Teigtaschen mit Puderzucker bestäuben.

Robiols: Rezept für Weihnachten und Ostern