vinosferrer.com Bodegas José L. Ferrer Mallorca


plaza-Sant-Jeroni-Palma-de-Mallorca-1

Das Stadtviertel Calatrava besteht aus engen Gässchen, und hier befindet sich auch das frühere Judenviertel der Call Major.

plaza-Sant-Jeroni-Palma-de-Mallorca-3

Am östlichen Ende des Viertels liegt der Plaza de Sant Jeroni. Wenn man auf diesen Platz kommt, hat man den Eindruck, auf einem kleinen Platz in Venedig zu sein, mit dem Brunnen in  der Mitte, den Fensterläden und im Wind wehenden Vorhängen der umliegenden Gebäude und der Kirche Sant Jeroni im Barockstil, die von 1651 bis 1669 errichtet wurde und den Namen des heiligen Hyeronimus (Sant Jeroni) trägt, weil hier bis zum Jahre 2014 Hyeronimiten-Nonnen lebten.

plaza-Sant-Jeroni-Palma-de-Mallorca

Auf dem Plaza de Sant Jeroni befindet sich auch das Hauptgebäude des Seminars, das im selben Architekturstil errichtet wurde. Früher war hier der Sitz der Schule Nostra Senyora de la Sapiència, die 1633 von Bartomeu Llull gegründet wurde. Hinter dem jetzigen Seminar befand sich die neue Synagoge des Judenviertels. Dieser Platz stellte die Grenze des Judenviertels dar und hier lebten wichtige Persönlichkeiten in der Geschichte Mallorcas, wie z. B. die mittelalterlichen Kartographen Abraham und sein Sohn Jafuda Cresques.

Iglesia de Sant Jeroni – Calle Porta del Mar, 1 – Palma de Mallorca

plaza-Sant-Jeroni-Palma-de-Mallorca-2