vinosferrer.com Bodegas José L. Ferrer Mallorca


Ca los Camps, ein prähistorischer hafenDieser Küstenfl ecken ist aus der Kombination der Mündung des Torrent dels Cocons (aus dem homellar gleichen Namens entstanden) und der Meereserosion entstanden, was zu einer Reede aus fossilierter Düne in „V“-Form geführt hat. Dieser wunderbare unberührte Strand hat wenig Neigung, Kiesel, einen steinigen Grund sowie Tamarisken in der Nähe des Ufers.

 
Es fallen auch etliche escars (kleine Bootsschuppen) auf sowie eine Verteidigungsanlage aus dem Bürgerkrieg. Von dieser Bucht ab ist die Küste weniger bewachsen und sehr zerklüftet.
 
Dieser schöne Küstenfl ecken ist auf halbem Wege zwischen der Urbanisation Betlem und Colònia de Sant Pere. Ein naher Wald birgt die prähistorische Anlage Talaiots de Can Pa amb Oli („Brot mit Öl“, was sich auf ein populäres mallorquinisches Gericht bezieht, das aus einer Scheibe Brot besteht, auf dem eine Tomate zerdrückt und Olivenöl hinzugefügt wird). 

 

Ca los Camps, ein prähistorischer hafen

 

ANFAHRT AUS RICHTUNG ARTÀ

Fahren Sie zur Calle Santa Margalida, die außerhalb des Ortes zur Landstraße Artà-Port d’Alcúdia wird (Ma-12). Fahren Sie diese bis zur Kreuzung mit Ma-331, in die Sie rechts einbiegen, um diese Straße zu nehmen. Fahren Sie diese Straße weiter Richtung Urbanisation Colònia de Sant Pere. In der Ortschaft fahren Sie links in die dritte Straße. Fahren Sie geradeaus bis ans Wasser, wo Sie nach rechts biegen. Fahren Sie den Weg bis zum Ende. Hier können Sie Ihren Wagen parken und bis zum Strand laufen.

 

Strandlänge: 100 Meter.

Ca los Camps, ein prähistorischer hafen Ca los Camps, ein prähistorischer hafen