vinosferrer.com Bodegas José L. Ferrer Mallorca


Porreres, MallorcaPorreres ist eine Gemeinde im südlichen Teil des in der Inselmitte gelegenen Landkreises. Die Gemeinde, zu der nur ein Dorf gehört, zählt zum heutigen Zeitpunkt  5 479 Einwohner.

 

Porreres, Mallorca

 

Seit Jahrhunderten ist die Landwirtschaft die Haupteinnahmequelle dieses Dorfes gewesen, wovon die umliegenden Windmühlen zeugen. Noch heute ist eine beträchtliche Anzahl von 36 Windmühlen, wie z.B. Sa Torre, Son Lluís, Es Pagos, Es Monjos, Son Porquer oder Sa Bastida, erhalten geblieben. Der Boden ist für den Anbau von Getreide, Mandelbäumen und Wein geeignet.

Porreres, Mallorca
Bisweilen wurde hier auch Safran kultiviert.  Vor allem aber durch die Aprikosenproduktion hat sich Porreres schon vor Jahrzehnten einen Namen gemacht.

Die zahlreichen religiösen Monumente, die sich über das ganze Dorf verstreut finden liegen, gelten ebenso als Wahrzeichen des Ortes und haben dem Dorf angesichts der Stagnation der Agrarwirtschaft hinsichtlich des Tourismus Alternativen geboten.

 

Sehenswürdigkeiten:

  • Gemindekirche „Nostra Senyora de la Consolació”
  • Kirche „Esglèsia de Sant Felip Neri”
  • „Santuari de la Mare de Déu de Monti-sion”
  • „Museu i Fons Artístic de l’Ajuntament de Porreres”
  • Pfarramt
  • Windmühlen
  • „Creus de Terme”
  • „Pous Públics”

Porreres, Mallorca