vinosferrer.com Bodegas José L. Ferrer Mallorca


Portals-Vells-1

Portals Vells befindet sich im Gemeindegebiet von Calvià, eine 20-minütige Autofahrt von Palma entfernt, in Richtung Son Ferrer, am Golfplatz Poniente vorbei. Die Straßenstrecke ist ziemlich alt, aber von dichten Pinienwäldern umsäumt und die natürlichen Tunnel am Wegesrand machen die Reise zu einer vergnügten Spazierfahrt.

Portals-Vells-2

 

Um die Strände rankt sich eine Legende aus dem Mittelalter, nach der hier große Felsbrocken für den Bau der Kathedrale abgebaut wurden. Deshalb dürfen wir heute eine riesige Höhle bestaunen, deren drei Eingänge wie gigantische Tore wirken und dem Ort seinen Namen verleihen.

 

Portals Vells wartet mit vier Buchten auf. Die „Cala del Mago“ (Bucht des Zauberers), die beiden Buchten in Port Vells und die „Cala de la Cantera“ (Bucht des Steinbruchs), wo die Steine für den Bau der Kathedrale von Palma, „la Seu“, abgetragen wurden. An diesen vier Buchten befinden sich eine Strandbar und drei Restaurants, die nur während des Sommers geöffnet sind. Außerdem werden Strandliegen und Sonnenschirme vermietet und es gibt sogar einen Sporthafen.

Portals-Vells-3

Die Strände und Buchten von Portals Vells haben sich außerdem als FKK-Pioniere neben dem Strand von Es Trenc in Campos einen Namen gemacht. Einer der bekanntesten Strände ist der „Playa del Mago“, der seinen Namen einem Spielfilm mit Michael Caine, Anthony Quinn und Candice Bergen zu verdanken hat, der hier 1967 gedreht wurde.

 

Man gelangt dank der Feldwege, die alle Buchten miteinander verbinden, sehr leicht von einem Strand zum nächsten.  Es ist eine wahre Pracht, wie der Sandstrand in dichte mediterrane Pinienwälder übergeht. Besucher finden an diesem Ort verschiedene Strände und zauberhafte Ecken, die einzigartig auf der Insel sind und einen wunderschönen Blick auf die Bucht von Palma bieten.

Portals-Vells-4