vinosferrer.com Bodegas José L. Ferrer Mallorca


ferreret-1

Trotz seiner Winzigkeit sorgte der Ferreret für eine der großm Sensationen der Naturforschung. Bis 1977 wusste man nicht einmal, dass so etwas wie der Ferreret je existiert hatte.

  

ferreret-2 

Alles begann mit der Entdeckung fossiler Reste in einer Höble im Tramuntana-Gebirge Mallorcas. Die Knochen stammtem von einem amphibischen Lebewesen, das tausende jabre vor der Ankunft der ersten Menschen auf der Insel gelebt hatte. Gemeinsam mit Resten, die an anderen Orten gefunden wurden, konnten die Forscher eine neue, scheinbar ausgestorbene Tierart beschreiben.

Was die Forscher damals nicht wussten: die Tierart existierte noch und war  den Bergbewohnern bekannt. Erst jähre spater stießen sie auf Kaulquappen und erwachsene Exemplare. Es war eine der wichtigsten Entdeckungen dieser Art in  Europa in den letzten  25  jahren. So interessant ist der Ferreret (Alytes muletensis), dass vor kurzem der berühmte britische Präsentator und Autor Sir David  Attenborough  nach Mallorca reiste, um für eine  BBC-Dokumentation über die Amphibien der Welt Szenen mit diesem Frosch zu drehen.

Ferreret Bevölkerung auf Mallorca im Jahr 2009 ein Rekordhoch erreicht, mit fast 40.000 Larven erzählt.

 ferreret-3